NordlysHaus - Leider keine Weiterempfehlung von uns

Fliesen NordlysHaus
Das Mosaik wurde nicht nur schlecht verlegt, auch die Fugenfarbe der Wand findet sich auf dem Fußboden wieder. Da die Fugen auch nach mehreren Tagen nicht abtrocknen, scheint das nun endgültig eine Sache für einen Gutachter zu werden.

Wie schon geschrieben, würden wir nicht nochmal mit NordlysHaus bauen. 

Gestern wurde ich angerufen, um eine Mängelbeseitigung im HWR zu besprechen. Nebenbei merkte ich noch an, dass wir bis zum heutigen Tage noch nicht alle Unterlagen haben, die der Bauherr eigentlich ohne Nachfrage zu bekommen hat.

Mehr zur Bau-Schlussabnahme steht hier:
http://www.eu-baustoffhandel.de/haus-bauen/die-bau-schlussabnahme

 

Unsere Hausübergabe war im Januar, jetzt haben wir Ende April. Wir haben lächerliche 300 Euro zurückbehalten, weil im HWR noch ein Mangel bei der Abdichtung des Bodens besteht, für den NordlysHaus verantwortlich ist.

Ich habe das Gefühl, NordlysHaus schickt die abschließenden Bau-Unterlagen so lange nicht raus, bis wir die 300 Euro bezahlt haben, selbst wenn der letzte Mangel im HWR noch nicht behoben wurde. Mehrfach habe ich schon per E-Mail und telefonisch nachgefragt. Bis zum heutigen Tag kam nichts.

Nach dem gestrigen Telefonat war ich mir nochmal ganz sicher, dass ich nicht wieder mit NordlysHaus bauen würde. Wie mich dieses Kapitel auch emotional "fertig macht" habe ich gestern erst wieder gemerkt. Ich brauche das nicht mehr und möchte das nicht nochmal erleben. Wenn ich zurück denke, was das für ein "Kampf" war, obwohl wir den Bauherrenschutzbund an der Seite hatten ....

Zwischenzeitlich hatten wir schon an uns selbst gezweifelt. "Zum Glück" haben wir NordlysHaus-Bauherren kennengelernt, denen es ähnlich erging. 

Das i-Tüpfelchen war unser Gutachter der DSL-Bank, der ohne das wir etwas gesagt hatten, uns fragte, ob wir die Bäder selbst gefliest haben. Wir haben ihn aufgeklärt und ihm gesagt, dass die Fliesenarbeiten komplett von einer Fachfirma ausgeführt wurden, die wir uns nicht aussuchen konnten, da das Gewerk Fliesen leider über NordlysHaus lief. 

Wie schon geschrieben, hat NordlysHaus für diesen Pfusch die volle Rate für das Gewerk "Fliesen" von uns gefordert und bekommen.

Von den Mehrkosten, die die Fliesen-Firma von NordlysHaus aufgerufen hat, haben wir zum Glück noch knapp ein Drittel einbehalten.


Leider war uns nicht bei der Unterzeichnung des Bauvertrages nicht bewusst, dass NordlysHaus bei sämtlichen Arbeiten aus der Haftung ist, die wir mit den Handwerkern von NordlysHaus vereinbaren und wenn es nur andere Fliesenformate wie 30x60 sind.

Herr Geldhügel (Name geändert) sagte im Verkaufsgespräch immer gern "Das machen Sie später mit den Handwerkern vor Ort aus".

Auch die Telefonate mit Herrn Tulpenacker (Name geändert) empfand ich rückblickend größtenteils als sehr anstrengend und schon diese Telefonate alleine wären für mich ein Grund, mich für eine andere Firma zu entscheiden.

 

Neulich stellte ich fest, dass wir bei der Funktion "Abluft ohne Wärmerückgewinnung" im Schlafzimmer nicht mit Frischluft von draußen versorgt werden, sondern die Luft aus einem Teil des Hauses durch das Schlafzimmer nach außen geblasen wird. Auf Nachfrage bei NordlysHaus erhielt ich sinngemäß die Begründung, dass das so richtig sein, dass die Luft aus dem Schlafzimmer nach draußen geblasen wird, da man als Mensch die Luftfeuchte über Nacht erheblich erhöht und es ja Quatsch wäre, diese Luft über die Lüftung ins restliche Haus zu ziehen. ????

Ja ja dachte ich mir, kann ja sein, dann ändere ich die Drehrichtung des entsprechenden Lüfterpaares eben selber. Ich will im Schlafzimmer Frischluft haben und nicht die Luft aus anderen Räumen durch das Schlafzimmer nach draußen befördern.

Neulich war ich dann auf der Seite von Nordlyshaus und da gibt es auch eine Rubrik "Lüftung". ...

Dort seht ganz eindeutig, dass Wohngebäude lüftungstechnisch in drei Teile unterteilt werden. Das Schlafzimmer gehört zum Zuluftbereich. Ja bin ich denn völlig bescheuert? Wissen die was sie schreiben bzw. was ihre Handwerker bauen?

http://www.nordlyshaus.de/energie_-_haustechnik/haus_lueftung/index.html

 

Da es nicht viele Bau-Blogs zu dieser Firma gibt, wünsche ich mir auch sehr, dass andere Bauherren, die mit NordlysHaus gebaut haben oder bauen werden, ihre Erfahrungen im Internet veröffentlichen. (positive wie negative)

Ich denke, dass das von NordlysHaus auch gewünscht ist. Es kann doch keine bessere Werbung wie zufriedene Bauherrenblog geben.


Ich möchte NordlysHaus nicht absprechen, dass sie sich nicht bemühen. Aber der Bauablauf und der Umgang mit den Auftraggebern (wir) lässt unserer Meinung nach sehr zu wünschen übrig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0