Wieder Unstimmigkeiten mit NordlysHaus

Unsere Hausbaufirma strapaziert unser Vertrauen immer wieder. Nachdem im vergangenen Jahr einige Mehrkostenrechnung korrigiert werden mussten, weil sie unserer Meinung nach Mondpreise enthielten oder einfach falsch waren und wir bis zum heutigen Zeitpunkt noch keine Unterlagen zur Vertragserfüllungsbürgschaft haben, die wir damals extra bezahlen mussten, kam heute wieder mal Post von NordlysHaus.

Die Rate für Sohle/Fundament ist fällig. Erstens ist diese Rechnung falsch und zweitens ist die Zahlung bis zum 27.7.2014 unsererseits unmöglich! Die Rechnung wurde am 22.7. erstellt und erreichte uns am Abend des 23.7.2014. Also unter Freunden hätte ich jetzt gefragt, „Geht’s noch???“. Wir müssen nachprüfen können, ob alles korrekt ausgeführt ist, brauchen einen Nachweis für die Bank über den Baufortschritt, um dann das Geld bei der Bank abzurufen und anschließend auf das Konto von NordlysHaus zu transferieren. Wie soll das in so kurzer Zeit funktionieren?

NordlysHaus ist Dienstleister. Wir haben für diese Dienstleistung viel Schulden gemacht. Dieses Geld müssen wir erwirtschaften und ich erwarte von NordlydHaus, dass es jetzt endlich mit den Unstimmigkeiten aufhört.

NordlysHaus muss nicht wundern, dass man anfängt, im Internet nach anderen Baublogs zu suchen. Ich mache das nicht freiwillig, ich hätte wahrlich Besseres zu tun. Ich habe jetzt wieder eine Stunde mit diesem auch aus meiner Sicht überflüssigen Beitrag verbracht, aber irgendwann muss man mal Dampf ablassen.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.