Welcher Bauträger, welcher Bungalow, welche Heizung?

Fragen über Fragen. Oder besser gesagt, wer die Wahl hat, hat die Qual.

Im Moment sind wir dabei, den Bauträger ausfindig zu machen, der unseren Bungalow zu unseren Preisvorstellungen auf unserem Grundstück in Schmachtenhagen errichten kann. Für unser Haus im Bungalowstil haben wir einen Preis von ca. 135.000 Euro angepeilt. Bei dem Preis soll die Bodenplatte inklusive sein und wenn möglich noch unsere Extrawünsche.

Hier ein Einblick uns unsere Wunschliste:
Bungalow: mit oder ohne Winkel; Größe: ab 100 m² Wohnfläche; Heizung: Fußbodenheizung KfW: 55 oder 70; Zimmer: 3-4; Gäste-WC: ja; Dusche (Bad und Gäste-WC): bodengleich; Kaminzug: ja

Bis jetzt ist die Firma Brale unser Favorit. Leider wurde dieses Jahr der Preis für unseren (Traum)Bungalow um ca. 4000 Euro erhöht und eine bodengleiche Dusche ist im vorliegenden Angebot nicht inklusive. Als Heizung soll eine Luftwärmepumpe der Firma ROTEX, zusätzlich mit ROTEX Hybrid Cube, Warmwasser- und Solarspeicher zum Einsatz kommen, was die Sache für uns nicht vereinfacht.


Von diesen Luftwärmepumpen hört man Gutes und weniger Gutes. Wenn ich folgendes Video sehe, bin ich eigentlich von einer Luftwärmepumpe geheilt, wobei ich betonen muss, dass es sich in diesem Video nicht um eine Luftwärmepumpe der Firma ROTEX handelt.

 

 

Was mich zusätzlich verunsichert hat, ist der Kostenvergleichsrechner, den man auf der Seite von ROTEX findet. Mit diesem Rechner kann man die Heizkosten der verschiedener Heizsysteme vergleichen. Wenn ich dort die kumulierten Kosten anzeigen lasse, schneidet bei 115m² Wohnfläche die Gasheizung am besten ab.
Link zum Kostenvergleichsrechner der Firma ROTEX

Wie gesagt, unser Favorit Brale bietet den Winkelbungalow 440 (115 m²) im Paket mit einer Luftwärmepumpe von ROTEX an, obwohl es sich laut ROTEX Vergleichsrechner für den Kunden in diesem Fall nicht rechnen dürfte. Da der Preis vom Bungalow 440 mit den Extrawünschen auch etwas über unseren Vorstellungen liegt und unser Flurstück doch etwas kürzer ist, als es der Zaun vermuten lässt, haben wir jetzt noch Anfragen an diverse Bauträger gestellt. Mit dabei sind Markon-Haus, NordlysHaus, Team Massivhaus und Town & Country - HS-SOLID.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0